La Calabria

Acri ist eine kleine Stadt mit rund 20.000 Einwohnern in der Provinz Cosenza. In der Stiefelspitze, der südlichsten Region des italienischen Festlandes, hat in einer lauen Märznacht des Jahres 1947 Peppino das Licht der Welt erblickt. Und vielleicht sogleich das Meer, die Straße von Messina, Sizilien, dahinter vielleicht Malta … Eine tolle Ecke ist das hier unten. La Calabria! Die wundervolle Küste erstreckt sich über eine Länge von 800 km. Kalabrien ist fast vollständig von Gebirgszügen bedeckt. Hoch droben thront mit 2.267 Metern der Serra Dolcedorme. Zahlreiche Flüsse, die in den Sommermonaten kein Wasser führen, sowie verträumte Seen säumen die Landschaft. Hier sind unsere Wurzeln. Und die von tollen Weinen übrigens auch.

DUPELEX_Peppino_Familie001

Amore mio

Eine – ja, man muss das trotz mancher auch historischer Einschnitte und nicht immer einfacher Jahre bekennen – glückliche Kindheit verlebte Peppino in dieser Gegend. Wahrscheinlich sind Maria und er sich schon früh auf der Piazza oder bei der kleinen Bäckerei in der Via Nunzia über den Weg gelaufen. Mit 17 jedenfalls gestand er ihr seine Liebe. Und die war groß. So groß, dass er fortan tagein, tagaus für sie sang. Kleine und große italienische Balladen, molto amore. Das macht er übrigens bis heute …

Peppino.2022

Dolce vita

Und Maria? Natürlich verliebte sie sich in unseren Bello – und (auch, wenn wir damit ein ziemliches Klischee bemühen) sie bekochte ihn. Von ganzem Herzen. Also kein Wunder, dass alle sagten, sie müsse unbedingt einmal ein eigenes Ristorante aufmachen. 1970 machte sich das Paar im Fiat 600 auf über den Brenner nach Germania, nach Freiburg im Breisgau. Weiter ging es von dort in den Kraichgau – eine fruchtbare Landschaft, die unsere junges Paar ganz gewiss da und dort an die Heimat erinnerte. Für drei Bambini – Cristina, Annunziata und Vincenzo – sollte Bretten zur neuen Heimat werden. Seit 1992 kredenzen die Lo Giudices nun schon im einstigen „Deutschen Haus“ nicht nur Pizza und Pasta; gewürzt mit jeder Menge Dolce Vita versprühen sie hier stets aufs Neue einen Hauch von Süden.

A proposito

Vincenzos Leidenschaft für Bioprodukte und eine gesunde Frischeküche spiegelt sich nicht zuletzt im selbstgeschroteten Dinkel wieder, der auf Wunsch in den Teig kommt. Und auf die Pizza kommt natürlich echter Käse und kein Ersatzprodukt, um ganz genau zu sein eine Variation aus feinem Fiordilatte, leckerem Mozzarella und einem Hauch von Pecorino. Buon appetito.

DUPLEX_P_11b8968_pw